Einsatz: Brand in Einliegerwohnung


Eppingen, am 16.09.2012 um 12:17 Uhr
Wohnungsbrand


Eppingen Die Eppinger Wehr wurde am Sonntag, 16. September, um 12.17 Uhr von der Leitstelle mit dem Alarmstichwort "Dachstuhlbrand" alarmiert.Auf der Anfahrt wurde Über Funk mitgeteilt, dass sich noch eine Person in der Wohnung befindet. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich um einen Brand in einer Einliegerwohnung handelt. Der Bewohner der Wohnung konnte bereits von einem Verwandten und Anwohnern aus der Wohnung in bewusstlosem Zustand gerettet werden. Er wurde dann bis zum Eintreffen und nach ÜberprÜfung der Vitalfunktionen, von der Feuerwehr betreut und nach Eintreffen des Notarztes und des Rettungsdienstes diesem Übergeben. Mit zwei Trupps unter Atemschutz, mit 2C-Rohren, wurde die Brandbekämpfung eingeleitet und es konnte schnell "Feuer schwarz" gemeldet werden.Der Gasanschluss war bereits durch den Hausbesitzer geschlossen worden. Zum Wiederöffnen wurde die ENBW Störungsstelle beauftragt. Weitere Einsatzkräfte vor Ort waren, der Notarzt, Rettungsdienst, die Helfer vor Ort des DRK-Eppingen und die Polizei.

Fahrzeuge im Einsatz

Ähnliche Einsätze

Ältere Einsätze

Alles zum 175 jährigen Jubiläum finden sie hier