Einsatz: #178 - Verkehrsunfall fordert zwei Schwerverletzte


Eppingen, Mühlbach, am 27.11.2021 um 12:24 Uhr
Verkehrsunfall


Eppingen

Am 27. November wurde die Eppinger Kernstadtwehr sowie die Abteilungswehr Mühlbach gegen 12:24 Uhr mit dem Alarmstichwort "VU PKW; zwei Personen eingeklemmt" alarmiert. 

Auf der Kreisstraße K2149 zwischen Eppingen und Mühlbach kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKWs. Beide Fahrzeuglenker waren in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Während die Fahrerin des Ford auf "normalem" Weg gerettet werden konnte, musste beim BMW das Dach entfernt werden, um eine patientengerechte Rettung des Fahrers zu gewährleisten. Dieser wurde im weiteren Verlauf mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Weiterhin stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher, da nach Eintreffen an der Einsatzstelle eine starke Rauchentwicklung sowie ein beginnender Entstehungsbrand an einem der verunfallten Fahrzeuge zu vernehmen war. Die K2149 war während des Unfalls sowie der anschließenden Unfallaufnahme durch die Polizei komplett gesperrt.

Im Einsatz waren: VRW, RW, HLF20, TLF16/25, ELW und 24 Wehrmänner sowie die Abteilung Mühlbach - weiterhin Polizei, Rettungsdienst und Helfer vor Ort; Einsatzdauer: 3,5 Stunden.


Fahrzeuge im Einsatz

Ähnliche Einsätze

Ältere Einsätze

Alles zum 175 jährigen Jubiläum finden sie hier