Einsatz: #111 - Rauchmelder verhindert möglicherweise Schlimmeres


Eppingen, am 13.10.2020 um 09:08 Uhr
Rauchmelder


Eppingen

Am 13. Oktober wurde die Eppinger Wehr gegen 09:08 Uhr mit dem Alarmstichwort "Objektalarm" alarmiert.

Ein aufmerksamer Nachbar vernahm aus einem Wohngebäude in der Görlitzer Straße einen ausgelösten Rauchmelder sowie leichten Brandgeruch. Da anfänglich keine Reaktion der Bewohner aus dem „Brandhaus“ zu vernehmen war, wurde  umgehend ein Notruf abgesetzt.

Bis zum Eintreffen der Wehr hatte zwischenzeitlich doch ein Bewohner die Türe geöffnet, so dass der anfängliche Brand eines Toasters mit Hilfe einer Löschdecke selbstständig bekämpft werden konnte.  

Nach abschließender Kontrolle der Wehr wurde die Wohnung gelüftet und wieder an den Eigentümer übergeben - ein weiteres Eingreifen war glücklicherweise nicht erforderlich. 

Im Einsatz waren: LF16/12, HLF20, DLK, ELW und 20 Wehrmänner; Einsatzdauer: 0,5 Stunden.


Fahrzeuge im Einsatz

Ähnliche Einsätze

Ältere Einsätze