Einsatz: Traktorenbrand auf Freigelände beim KRZ - Eppingen


Eppingen, am 04.01.2013 um 00:47 Uhr
sonstiges


Eppingen Am Freitag, den 04.01. wurde die Eppinger Wehr gegen 00.47 Uhr durch die Leitstelle mit dem Einsatzstichwort "Gebäudebrand, Heilbronner Straße" alarmiert. Ein vorbeifahrender Verkehrsteilnehmer meldete eine starke Rauchentwicklung sowie einen deutlich sichtbaren Feuerschein auf dem Gelände des Kraichgau Raiffeisen Zentrums Eppingen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle befanden sich bereits mehrere Landmaschinen im Vollbrand. Aus bislang noch ungeklärter Ursache war ein Traktor auf dem Freigelände des KRZ in Brand geraten - das Feuer griff rasch auf einen weiteren Schlepper Über. Aufgrund der starken Rauchentwicklung durch schmelzenden Kunststoff und Gummi wurde mit mehreren C-Rohren unter Atemschutz mit der Brandbekämpfung begonnen. Um ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Firmengebäude zu verhindern, wurde mit Hilfe eines Hydroschildes sowie einem weiteren C-Rohr eine Riegelstellung gebildet. Vorsorglich war auch die neue Drehleiter zur KÜhlung der Dachhaut im Einsatz. Aufgrund der immer wieder auflodernden Flammen, vor allem im Bereich der Reifen, entschied man sich zum Einsatz eines Schaumrohres. Nachdem "Feuer schwarz" gemeldet werden konnte, wurden noch kleinere Nachlöscharbeiten an beiden Traktoren durchgefÜhrt. Neben den beiden Traktoren nahmen noch ein Anhänger sowie ein Schneeräumschild Schaden. Des Weiteren wurden durch die enorme Hitzentwicklung auch mehrere Rolltore der angrenzenden Werkstatt in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 350.000 €uro. Im Einsatz waren LF16/12, TLF16/25, DLK, RW, ELW, MTW und 37 Wehrmänner sowie eine Streife des Polizeireviers Eppingen.

Fahrzeuge im Einsatz

Ähnliche Einsätze

Ältere Einsätze

Alles zum 175 jährigen Jubiläum finden sie hier