Einsatz: Elektroherd löst Brand aus


Adelshofen, Eppingen, am 23.12.2008 um 12:30 Uhr
Wohnungsbrand


Adelshofen Am Dienstag, 23. Dezember gegen 12.30 Uhr wurde die Wehr mit dem Alarmstichwort: "Wohnhausbrand in der Hilsbacher Straße" durch die Leitstelle Über die örtliche Sirene alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war die etwas frÜher alarmierte StÜtzpunktwehr bereits vor Ort und hatte mit dem Löschangriff begonnen. Mit dem Schnellangriff wurde der in Brand stehende Elektroherd abgelöscht, welcher vom Hausbesitzer mit der Hauptsicherung vom Strom frei geschaltet wurde. Da sich der Brandherd im Erdgeschoss in Sichtweite von der Rauchgrenze befand und das Feuer Überschaubar war, musste keine Wasserversorgung hergestellt werden. Ein ÜberdrucklÜfter wurde in Stellung gebracht, um das Haus rauchfrei zu machen. Ab da Übernahm unsere Wehr den Einsatz allein. Die Geräte wurden von einer Elekrofachkraft abgeklemmt und konnten dann ins freie getragen werden, um weitere Glutbildung zu vermeiden und den Schaden im Haus auf das nötigste zu beschränken. Kunststoffbehälter auf dem Elektroherd fingen Feuer, da eine Platte wohl eingeschaltet war. Verletzt wurde niemand. Die Polizei war ebenfalls am Einsatzort.

Fahrzeuge im Einsatz

Ähnliche Einsätze

Ältere Einsätze

Alles zum 175 jährigen Jubiläum finden sie hier