Einsatz: Brand in elektrischem Verteiler


Kleingartach, Eppingen, am 04.02.2017 um 23:50 Uhr
Gebäudebrand


Kleingartach Die Alarmierung der Abteilungswehr inkl. der Kernstadtwehr erfolgte um 23.51. Gemeldet war ein Brand in einer elektrischen Anlage in der GÜglingerstr. Die unmittelbare Auswirkung stellte die ersten eintreffenden Kameraden fest, da das komplette Gerätehaus ohne Stromversorgung war. Im Stromverteilerhäuschen in der GÜglingerstr. konnte nach der Ersterkundung deutliche Rauchentwicklung erkannt werden. Umgehend wurde der Energieversorger in Kenntnis gesetzt und nach Absprache mit der eingetroffenen Kernstadtwehr entschieden, mit der Brandbekämpfung bzw. der TÜröffnung abzuwarten bis die Heilbronner Berufsfeuerwehr mit den entsprechenden Sonderlöschmittel eingetroffen war. In der Zwischenzeit war im kompletten Teilort ein totaler Stromausfall eingetreten was die Einsatztätigkeiten noch erschwerte. Nach Eintreffen des Wechselladers mit dem angeforderten Sonderlöschmittel wurde der Brandherd mit CO2 bekämpft, belÜftet und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Nach vollständigem Ablöschen wurde die Einsatzstelle an den Energierversorger Übergeben. Im Einsatz waren 18 Kameraden der Abteilungswehr mit dem LF8/6. Desweiteren die StÜtzpunktwehr mit TLF, LF, DLK und ELW, Außerdem die Heilbronner Berufsfeuerwehr mit ELW und Wechsellader. Um 02.30 waren die letzten Restarbeiten beendet

Fahrzeuge im Einsatz

Ähnliche Einsätze

Ältere Einsätze

Alles zum 175 jährigen Jubiläum finden sie hier