Einsatz: #87 - Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall


Eppingen, Richen, am 18.06.2021 um 10:10 Uhr
Ölspur / ausgelaufener Kraftstoff


Eppingen

Am 18. Juni wurde die Abteilungswehr Richen gegen 10:04 Uhr und wenige Minuten später auch die Eppinger Kernstadtwehr mit dem Alarmstichwort "Auslaufender Kraftstoff" alarmiert. 

Auf der Landstraße L1110 zwischen Eppingen und Richen kam ein PKW-Lenker aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender LKW-Fahrer reagierte blitzschnell und konnte durch ein Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß vermeiden. Im weiteren Verlauf schlitterte der PKW jedoch zwischen Leitplanke und LKW entlang, riss hierbei den Tank am Kühlanhänger auf und stieß letztendlich noch mit einem Kleintransporter zusammen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall keine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, die Wehr musste lediglich die auslaufenden Betriebsstoffe auffangen und unterstütze das Abschleppunternehmen bei der Bergung des LKWs. Die L1110 war während der Unfallaufnahme sowie den anschließenden Bergungsarbeiten durch die Abschleppunternehmen komplett gesperrt.

Im Einsatz waren: RW, HLF20, GW-T, ELW und 14 Wehrmänner sowie die Abteilungswehr Richen, Polizei und Rettungsdienst; Einsatzdauer: zwei Stunden.


Fahrzeuge im Einsatz

Ähnliche Einsätze

Ältere Einsätze

Alles zum 175 jährigen Jubiläum finden sie hier