Einsatz: #69 - Brandmeldeanlage löst nach Rauchentwicklung aus


Eppingen, am 15.06.2020 um 17:00 Uhr
Brandmeldeanlage


Eppingen

Am 15. Juni wurde die Eppinger Wehr gegen 17.00 Uhr mit dem Alarmstichwort "Brandmeldeanlage/Objektalarm" zu einem kartoffelverarbeitendem Betrieb in der Eppinger Albert-Einstein-Straße alarmiert.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle konnte ein deutlich sichtbar mit Rauch durchzogener Raum vorgefunden werden. Vermutlich durch Metallarbeiten gerieten Sägespäne in eine Mülltonne und entzündeten ebenfalls in der Mülltonne befindliche Kartonagen - daraufhin löste die automatische Brandmeldeanlage Alarm aus. Nachdem die Wehr eine Abluftöffnung geschaffen hatte und den Mülleimer ins Freie brachte sowie mittels eines Überdrucklüfters den Raum rauchfrei machen konnte, wurde der Einsatz beendet. 

Im Einsatz waren: LF16/12, TLF16/25, DLK, LF-KatS, ELW und 25 Wehrmänner; Einsatzdauer: eine Stunde.


Fahrzeuge im Einsatz

Ähnliche Einsätze

Ältere Einsätze

Alles zum 175 jährigen Jubiläum finden sie hier