Einsatz: #137 - Rauchentwicklung Trafostation


Eppingen, am 26.08.2021 um 14:55 Uhr
Kleinbrand


Eppingen

Am 26. August wurde die Eppinger Wehr gegen 14:55 Uhr mit dem Alarmstichwort "Kleinbrand" alarmiert.

Ein Anrufer meldete eine leichte Rauchentwicklung aus einer Trafostation in der Talstraße. Nach Eintreffen der Wehr an der Einsatzstelle und Erkundung der Lage war kein Rauch mehr sichtbar, so dass die Wehr den Brandschutz sicherstellte und auf das Eintreffen eines Technikers des Netzversorgers wartete. Nachdem dieser eingetroffen und die Trafostation spannungsfrei geschalten wurde, konnten die Techniker in das Innere der Anlage vorgehen. Vermutlich aufgrund eines Kurzschlusses war es zu einem Schaden in der Anlage gekommen, was in Folge auch zu einem Stromausfall in Teilen des Stadtgebiets führte. Ein weiteres Eingreifen der Wehr war nicht mehr erforderlich.

Im Einsatz waren: LF16/12, HLF20, ELW und 16 Wehrmänner; Einsatzdauer: 1,5 Stunden.


Fahrzeuge im Einsatz

Ähnliche Einsätze

Ältere Einsätze

Alles zum 175 jährigen Jubiläum finden sie hier